Loslassen

Loslassen

Nichts ist von Dauer – jeder Moment geht in den nächsten über.

Wäre es nicht so, gäbe es kein Tag und keine Nacht, keine Jahreszeiten und keine Evolution.

Leben bedeutet Wandel.

Leid entsteht, wenn wir nicht im Moment leben und uns an die Vergangenheit binden.

Wenn wir nicht wahrhaben wollen was ist und an alten Situationen festhalten.

Nur wer Veränderungen akzeptiert, kann auch wachsen.

Solange wir nicht loslassen, geht ein großer Teil unserer Lebensenergie in dieses Problem.

Unsere Gedanken kreisen unentwegt um dieses Thema und das schwächt uns.

Jedes Leben hat sein Maß an Leid.

Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.

Buddha

Was bedeutet eigentlich loslassen?

Wir akzeptieren, dass uns etwas widerfahren ist, was nicht unseren Erwartungen entspricht.

Wenn wir loslassen, entscheiden wir uns den Blick nach vorn zu richten und unsere Vergangenheit zu akzeptieren.

Richtiges Loslassen findet Mental statt.

Im ersten Schritt beschließen wir bewusst loszulassen und anzuerkennen was ist. Wir akzeptieren etwas, was wir sowieso nicht ändern können. Alle Gefühle, die dadurch entstehen, dürfen da sein und sollten liebevoll gefühlt werden.

Der zweite Schritt ist Dankbarkeit für das was war.

Durch wahrhaftige Dankbarkeit gelangen wir in einen Empfangsmodus für all die Geschenke, die das Leben dann für uns bereithält.

Manchmal ist das was wir nicht ändern können, genau das, was uns positiv verändert.

Der dritte Schritt ist Vertrauen.

Vertrauen ist die Hingabe an das Leben, es möchte uns führen. Vertrauen ist die bewusste Entscheidung nichts kontrollieren zu wollen, was wir sowieso nie kontrollieren konnten.

 Wenn wir ins Vertrauen gehen, unterstützt uns das Leben bei allem was wir möchten.

So nehmen wir bewusst die Stimme unseres Herzens war und wissen intuitiv was zu tun ist und was gut für uns ist.

Wer loslässt, gewinnt langfristig Freiheit, Erleichterung, Energie und Lebensfreude.

Manu Kehren

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.